top of page
background.png
official-met-max-logo_edited.png

Prozessentwicklung in der Metallumformung

Bei Met-MAX Innovations - der internen Entwicklungsabteilung bei National Machinery - tüftelt ein Team kreativer und hochtalentierter Köpfe aus den Bereichen Werkzeugkonstruktion, -herstellung und -entwicklung für unsere Kunden an modernsten Umformprozessen und sichert Ihnen als Kunden so langfristig den notwendigen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt. 

Met-MAX Innovations steht für "Pushing Metal to the Maximum". Hier wird Metall bis an die Grenzen des Machbaren umgeformt.  Kompetenz und Innovationsgeist prägen die Entwicklung zukunftweisender Lösungsansätze für Umformprozesse auf unkonventionellen, ja einzigartigen Entwicklungsmaschinen.  Qualität hat hier höchste Priorität, und dank intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit profitieren Sie als Kunde von den präzisen endformnahen Umformprozessen der Met-MAX Gruppe, die Ihnen auf Jahre hinaus einen Vorsprung vor der Konkurrenz sichern.

 

  • Weltweit annähernd 800 Patente in 18 Ländern

  • 30+ hochqualifizierte und versierte Mitarbeiter in der Werkzeugkonstruktion

  • Neuester Stand der Technik bei Maschinen und Einrichtungen

  • Met-MAX Innovations als eigenständiger Bereich in der globalen Unternehmensgruppe mit Zugang zum kompletten Ressourcen-Pool der Gruppe.

  • Spezieller "Tool Room" für den Werkzeugbau

 

official-met-max-logo.jpg

Unser Serviceangebot

1/4
Machbarkeitsanalysen

Mit Met-MAX und unserem Erfahrungspool in Sachen Forschung und Entwicklung lassen sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit neue oder bessere Umformlösungen für Ihre Teile finden.  Mit verschiedenen Software-Tools helfen wir Ihnen im ersten Schritt bei der Einschätzung, ob ein Teil mittels Umformung überhaupt herstellbar ist.  Mit Deform, Quikcalc ePlus und SolidWorks werden Fließverhalten und Werkzeugbelastung, Presskraft und Energie beim Umformen und der Presssitz bestimmt. Auch Stufenfolgen und Transportanalysen lassen sich mit den Tools erstellen.

1/7
Werkzeugkonstruktion

Zu  Met-MAX Innovations gehört auch die Werkzeugkonstruktion und hier schöpft unser Team aus dem Vollen, wenn es um die Konstruktion von Werkzeugen für eine Vielzahl von Produkten geht.  Es sind aktuell bereits über 800 Verfahren, die unser Team entwickelt hat, patentiert und weitere Patente sind derzeit anhängig.  Die Kombination aus praktischer Branchenerfahrung und theoretischer Anwendung schafft ein einzigartiges Arbeitsumfeld für die Entwicklung richtungsweisender Lösungen in der Metallumformung.  Neueste CAD-Tools, DEFORM Simulationssoftware und unser bestehender Konstruktions- und Stufenfolgenkatalog bilden die Grundpfeiler, auf denen die Arbeit unseres Met-MAX Teams aufbaut.  So erhalten Sie eine Werkzeugkonstruktion, die als Fertigungsgrundlage für einen Werkzeugsatz passend für Ihre National-Maschine dient.

1/3
Werkzeugherstellung

Erfahrung und Routine in den Feinheiten spanabhebender Fertigungsverfahren, Montagetechniken und in der Fertigstellung extrem eng tolerierter Umformwerkzeuge sind das Markenzeichen unserer Werkzeugbau.

Egal, was den kreativen Köpfen in der Konstruktion einfällt - unsere Werkzeugbau stellt sich mit neuester Technologie bei Funkenerosions- und Mehrachsenschleifverfahren, aber auch mit bewährten konventionellen Zerspanungsmaschinen optimal ausgestattet der Herausforderung.  Dank der engen Verknüpfung von Konstruktion und Prozessentwicklung bei Met-MAX gehen die Entwicklung komplexer Umformlösungen und stabiler, zuverlässiger Produktionsprozesse bei uns Hand in Hand - das optimale Arbeitsumfeld für progressive Lösungsansätze. 

Auch die Übernahme langfristiger Teileproduktion oder Belieferung mit kundenspezifischen, geschützten Werkzeug durch unsere Met-MAX Gruppe ist eine attraktive, profitable Option für unsere Kunden.

1/5
Werkzeugentwicklung

In unserem Green Room arbeiten 5 speziell ausgebildete Mitarbeiter mit 5 Entwicklungsmaschinen an der Umsetzung von Entwicklungsteilen (Drahtdurchmesser 1 - 22 mm). 

Die von Met-MAX konstruierten und hergestellten Werkzeuge können direkt in unsere Mehrstufen-Entwicklungsmaschinen eingesetzt werden, so dass direkt im Anschluss die Entwicklung eines Produktionsprozesses für die Kundenmaschine (FORMAX oder MicroFormer) erfolgen kann.  Auch unsere eigenen patentierten Entwicklungen wie der Gasdruckhebel (HPL), der Wendemechanismus, die Überwachung der Stempelklemmung oder andere Sondereinrichtungen können auf allen Entwicklungsmaschinen eingesetzt werden. 

Ihre Mitarbeiter und Maschinen arbeiten gewinnbringend in der Produktion, während wir die Entwicklung Ihrer Umformprozesse übernehmen - eine absolute Win-Win-Situation.

1/1
Produktion

Im Anschluss an die Entwicklung können wir Ihnen gerne ein Kontingent an Produktionskapazitäten für Ihre Teile an.  Hier kann quasi im laufenden Betrieb die Werkzeugkonstruktion ihren Feinschliff bekommen und für bessere Werkzeugstandzeiten optimiert werden,  während gleichzeitig beispielsweise Ihre Neumaschine für den entwickelten Fertigungsprozess fertiggestellt wird.  Oder lassen Sie währenddessen doch Ihre Mitarbeiter aus Werkzeugkonstruktion und -herstellung und Ihre Maschinenbediener bei uns schulen.  Im Normalfall können wir die Produktion einiger Tausend oder Millionen Teile übernehmen. 

Vertraulichkeit wird bei Ihnen groß geschrieben? Die Interimsproduktion über unsere Met-MAX Gruppe garantiert zusätzlichen technischen Support und gleichzeitige Werkzeugherstellung im Haus, ohne Dritte zu involvieren.

MMi Services
Cae Study
bottom of page